15.12.2020
STILLE NACHT ✨ FÜR ALLE - Programm und Kartenvorverkauf für den Pfarrbereich Dorndorf an Heiligabend

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation mit dem Appell zur Kontaktvermeidung haben sich die Kirchgemeinden des Pfarramtes Dorndorf für den Heiligen Abend etwas Besonderes ausgedacht. Am 24. Dezember soll es ermöglicht werden, in die Kirche zu gehen, Musik zu hören und ein Krippenspiel zu sehen. Dafür wird es in allen Kirchen der Region – Frauensee, Merkers, Kieselbach, Dorndorf – mehrere Christvespern geben. Zu sehen gibt es den Gottesdienst als „Kino“, gedreht in den Kirchen der Region mit den Oberkrayenbergern, dem Chor Kieselbach/Oberzella und einem Krippenspiel mit den Hauptamtlichen des Ev.-Luth. Kirchenkreises Bad Salzungen-Dermbach. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 70 Personen begrenzt. Ein Mund-Nasen-Schutz ist während der ganzen Veranstaltung zu tragen. Der Einlass wird über kostenfreie Eintrittskarten geregelt. Wem der Besuch der Kirche zu riskant erscheint, der kann sich den Gottesdienst ab 14.00 Uhr über die unsere Kirchenkreiswebseite www.kkbasa.de oder dem Rhönkanal (https://rhoenkanal.de/) ansehen.

Wenn sie einen Smart TV besitzen, können Sie den Gottesdienst auch über unseren YouTube-Kanal (Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach) sehen.

Zeiten und Kartenvorverkauf in Frauensee:
15.30 Uhr bis 16.30 Uhr und 17 Uhr bis 18 Uhr
(Karten bei Familie Schrön, Frankfurterstr. 25 in Dönges oder Familie Iffahrt, Steinhauk 3 in Frauensee)

Zeiten und Kartenvorverkauf in Merkers:
15 Uhr bis 16 Uhr und 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
(Karten bei Angelika Nehrig, Schulstr. 2 in Merkers)

Zeiten und Kartenvorverkauf in Dorndorf:
14.30 Uhr bis 15.30 Uhr, 16 Uhr bis 17 Uhr und 17.30 bis 18.30 Uhr
(Karten bei Zita Albrecht, Querstr. 4 in Dorndorf oder bei Margit August, Lindengasse 7 in Dorndorf)

Zeiten und Kartenvorverkauf in Kieselbach:
13. Uhr bis 14 Uhr, 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr, 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr
(Karten bei Sibylle Kellner, Fuchsgasse 5 in Kieselbach)

Einlass ist immer 15 Minuten vor Beginn. Die Kirchen werden nach jeder Vorführung gelüftet und notwendige Flächen desinfiziert.