Der Kreiskirchenrat führt die laufenden Geschäfte des Kirchenkreises. Er arbeitet im Auftrag der Kreissynode und erstattet ihr Bericht über seine Arbeit. Der Kreiskirchenrat tagt monatlich unter Leitung des Superintendenten. Er besteht aus elf Mitgliedern. Per Amt sind der Superintendent, sein erster Stellvertreter und der Präses Mitglieder. Die anderen Mitglieder sind durch die Kreissynode gewählt:

  • 1. Stellvertreter des Superintendenten: Pfarrer Alfred Spekker (Frankenheim)
  • Uwe Ißbrücker (Pferdsdorf)
  • Präses der Kreissynode: Hans-Martin Gerhardt (Vacha)
  • 1.hauptamtliche Stellvertreterin im Kreiskirchenrat: Kirchenkreissozialarbeiterin Isabell Liebaug (Bad Salzungen)
  • Superintendent Christoph Ernst
  • 1. ehrenamtliche Stellvertreterin im Kreiskirchenrat: Sabine Aschenbach (Breitungen)
  • Dorothe Börnicke (Dorndorf)
  • Uwe Nitsche (Stadtlengsfeld)
  • Gemeindepädagogin Heike Straube (Kaltennordheim)
  • Annette Günther (Klings)
  • Pfarrerin Silke Glöckner (Dermbach), nicht anwesend auf dem Foto
  • Christina Quiatkowski (Dermbach), nicht anwesend auf dem Foto

 

Nicht anwesend auf dem Foto sind:

  • 2. ehrenamtliche Stellvertreterin im Kreiskirchenrat: Renate Enders (Völkershausen)