22.12.2020
Rückblick Candlelight-Gottesdienst in Roßdorf und Ausblick auf Heiligabend im Pfarramt Roßdorf-Wernshausen

Ein Meer aus Lichtern hat am vergangenen Sonntag die Trinitatiskirche in Roßdorf erstrahlen lassen. Schon immer waren die Kerzen im Advent und an Weihnachten ein Hinweis auf das Licht, das Jesus Christus in unsere Welt gebracht hat: Licht, das die Dunkelheit erhellt, Orientierung schenkt und in der Finsternis von Sorge, Einsamkeit und Angst Wärme und Hoffnung leuchten lässt.

Mit viel Abstand kamen die Besucher, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen zu lassen. Beim vierten und letzten Candlelight-Gottesdienst in dieser Reihe war ursprünglich ein Instrumentalkonzert mit Geige und Klavier geplant. Aufgrund von Krankheit hatte der Gemeindekirchenrat kurzerhand ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt.

Somit erklangen Neue Geistliche Lieder von der CD. Gesanglich sorgten im Duett Pfarrerin Stephanie Reinhardt aus Roßdorf und Maja Peter aus Eckardts für Gänsehautmomente.

„Weihnachten ist dieses Jahr eine schwere Geburt“, so Pfarrerin Stephanie Reinhardt. „Wir werden in diesem Jahr an Weihnachten hier nicht zusammen Gottesdienst feiern können. Aber wir werden: Hoffnung teilen. Auf andere Weise. Und ich freue mich über das, was entsteht. Was geht. Kontaktlos sozusagen. Und doch gemeinsam“, ergänzt sie.

Angesichts der anhaltend hohen Infektionszahlen haben die Gemeindekirchenräte schweren Herzens beschlossen, dass bis zum 10. Januar im Kirchspiel Roßdorf-Wernshausen keine Präsenzgottesdienste stattfinden.

Ein Alternativprogramm hat die Kirchgemeinde bereits auf die Beine gestellt. Somit kann man an Heiligabend ab 14 Uhr die Christvesper und das Krippenspiel online über den YouTube-Kanal des Ev-Luth.-Kirchenkreises Bad Salzungen-Dermbach verfolgen. In welche Rolle dabei Pfarrerin Stephanie Reinhardt im Krippenspiel schlüpft, darauf dürfen Sie gespannt sein.

Ab 17 Uhr am 24. Dezember läuten für 15 Minuten in allen Orten des Pfarramtes Roßdorf-Wernshausen die Glocken. Dazu sind alle herzlich eingeladen, an geöffneten Fenstern und Türen gemeinsam das Lied „Oh du fröhliche“ zu singen und mit Instrumenten dazu einzustimmen.

In Wernshausen lassen ab 17 Uhr Iris Schellenberg, Stephanie Reinhardt und Ringo Brock Gesang und Trompete vom Kirchturm erklingen.
Das Video aus der Kirche wird hier oder auf www.inselsberg-online.de verfügbar sein. Alternativ können Sie die Premiere auch über den YouTube-Kanal des Kirchenkreises auf Ihrem Smart-TV ansehen. Abonnieren Sie dafür jetzt schon unseren YouTube-Kanal.

 


Mehr Fotos

 Ein Meer aus Lichtern hat am 4. Advent die Trinitatiskirche in Roßdorf erstrahlen lassen.  Für alle Besucher gab es auf jedem Platz ein ganz besonderes Licht zum Mitnehmen.  Pfarrerin Stephanie Reinhardt hielt die Predigt.  Auch der Gemeindekirchenrat wirkte im Gottesdienst mit.  Der Christbaum in der Trinitatiskirche kann an Heiligabend von den Roßdorfern geschmückt werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.