28.08.2021
Rückblick: Abendgottesdienst in Unterweid

Am vergangenen Sonntag lud der Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach nach Unterweid zu einem Abendgottesdienst ein. Ursprünglich sollte dieser passend zum Thema „Gartengeschichten“ unter der großen Linde vor der Kirche stattfinden. Aufgrund eines Regenschauers musste der Gottesdienst dann kurzfristig in die St. Marien-Kirche verlegt werden, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

In einem Anspiel brachten Gast-Pfarrerin Antje Gerlach (Pferdsdorf), Pfarrer Alfred Spekker (Frankenheim) und Clemens Gerlach (Pferdsdorf) die Geschichte „der Fall“ über den Jungen Paladin nach einer Erzählung des amerikanischen Schriftstellers Max Lucado zu Gehör.

Die ergreifende Geschichte erzählt von den Grenzen, die Gott uns aus Liebe setzt. Wie damals im Garten Eden den ersten Menschen. In der Person des weisen Shaddai, der eine Mauer um das Dorf baut, um seine Kinder zu beschützen. Der neugierige Paladin entdeckt dann darin etwas Beunruhigendes, etwas das ihn an allem zweifeln lässt. Am Ende darf er aber begreifen, wie sehr er trotz allem geliebt wird.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von Astrid Spekker an der Orgel (Frankenheim) begleitet. Die Kollekte in der Höhe von 100 € wurde an die Diakonie Katastrophenhilfe für die Flutopfer gespendet. Im Anschluss blieb noch Zeit bei Essen und Trinken die Gemeinde vor Ort kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen.


Mehr Fotos

 Pfarrin Antje Gerlach aus Pferdsdorf beim Abendgottesdienst in der St. Marien-Kirche Unterweid.    St. Marien-Kirche Unterweid im Sonnenuntergung.