01.01.2021
Neujahrswünsche

Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
(Lukas 6,36)

Mit diesem Wort von der Barmherzigkeit bringt Jesus einen ganz anderen Ton in seine Welt und unsere Welt. Barmherzigkeit soll herrschen.

Wir erleben in diesen Tagen eine besorgte und ängstliche Welt. Die Coronapandemie scheint alles zu beherrschen und zu bestimmen.

Ich wünsche uns, dass der Herr Jesus uns in allem weiter sehen lässt. Wir brauchen die barmherzige Liebe Gottes und wir können nur leben, wenn wir miteinander barmherzig und rücksichtsvoll sind.

In diesem Sinn möge es ein Jahr der Barmherzigkeit sein und werden!

Gott segne und behüte Sie und Euch auf allen Wegen.

 

Ihr amtierender Superintendent

Alfred Spekker