22.09.2020
Neue KiLeiCa-Teamer: Jugendliche für Arbeit mit Kindern ausgebildet

Am vergangenen Sonntag beendeten zehn Jugendliche, im Alter von 12-15 Jahren, aus den unterschiedlichsten Orten im Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach in Völkershausen den ersten Teil ihrer Kinderleitercard-Ausbildung (KiLeiCa). Sie qualifizieren sich damit, als Teamer bei Kinderfreizeiten und Camps, Kinderbibeltagen oder im Kindergottesdienst mitzuarbeiten. Jugend- und Familienreferentin, Doris Gerhardt aus Vacha, Gemeindepädagogin Susi Heiderich aus Oechsen und Pfarrer Roland Jourdan aus Vacha hatten zu der Jugend-Freizeit nach Völkershausen eingeladen. Die Räume stellte der Gemeindekirchenrat Völkershausen zur Verfügung. Durch die Corona-Hygienemaßnahmen stand in diesem Jahr ein besonders straffer Zeitplan an, da die Jugendlichen nicht wie gewohnt im Pfarrhaus übernachten konnten. Diese Herausforderung nahmen die zehn Jugendlichen mit Engagement und viel Ehrgeiz an. In der 3-tägigen Ausbildung standen unter anderem das Vorbereiten von Andachten, Geschichten erzählen, Bibelkunde, Streit schlichten und ein Erste Hilfekurs auf dem Programm. Und auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Am vergangenen Sonntag stellten dann die KiLeiCa-Teilnehmer in der St. Michaeliskirche bei einem Familiengottesdienst, den Sie selbst vorbereitet und gestaltet haben, unter Beweis, was sie in den letzten Tagen gelernt haben. Dabei wurde in einem Anspiel die Mose-Geschichte erlebbar gemacht. Anschließend ernteten die Jugendlichen dafür von den Gottesdienstbesuchern und ihren Familien großen Applaus.

„Am besten hat mir das Mose-Singspiel „Wenn Holzwürmer eine Pyramide bauen“ von Gabi und Amadeus Eidner und die Vorbereitungen für den Kindergottesdienst gefallen“, erzählt die 12-Jährige Ina Günther, die zusammen mit Ihrer Nachbarin Sonja Specht aus Urnshausen gekommen war.

Nach dem nun noch anstehenden Praktikum, das die Teilnehmer vor Ort in ihren Kirchgemeinden und nochmals an zwei Abenden im November diesen und Januar nächsten Jahres absolvieren, erhalten die Teilnehmer am 31. Januar in einem Festgottesdienst in Vacha ihre KiLeiCa-Card.


Mehr Fotos

 Referentin Doris Gerhardt, dankte dem GKR in Völkershausen für die tolle Unterstützung während der KiLeiCa-Ausbildung. © Julia Otto  Pfarrer Roland Jourdan beim Mose-Anspiel in der St. Michaeliskirche in Völkershausen. © Julia Otto  Den Familiengottesdienst in der St. Michaeliskirche hatten die KiLeiCa-Teilnehmer*Innen selbst vorbereitet und gestaltet. © Julia Otto  Beim Erste-Hilfe-Kurs wurden den Jugendlichen das Anlegen von Verbänden gezeigt. © Roland Jourdan