30.10.2021
Kreissynode tagt in Dermbach

Die nächste Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Bad Salzungen-Dermbach tagt am Freitag, 12. November, ab 17.00 Uhr in der Schlosshalle in Dermbach. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Bericht des amtierenden Superintendenten Alfred Spekker (Frankenheim) zur Arbeit des Kirchenkreises. Außerdem nimmt die Synode die Jahresrechnung 2020 entgegen. Die Ausschüsse berichten über ihre Arbeit. Des Weiteren beschäftigen sich die Synodalen mit der Haushaltsplanung für das Jahr 2022/2023 und beschließen den Stellenplan für diesen Zeitraum. Gewählt wird ein erstes hauptamtliches stellvertretendes Mitglied für den Kreiskirchenrat. Auf der weiteren Tagesordnung steht der Beschluss zur Bestimmung der kreiskirchlichen Kollekten für das Jahr 2022. Die Sitzung der Kreissynode ist öffentlich.