25.03.2021
Kar- und Osterzeit im Ev.-Luth Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach

Mitten in der Corona-Pandemie kommt Ostern. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen haben sich die Gemeinden im Kirchenkreis viele kreative Alternativen zu den Präsenz-Gottesdiensten einfallen lassen. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die Feiertage:

 

Ultimativer Ferientipp – Erlebnistour "Wunder der Schöpfung" in Bad Salzungen, Möhra und Helmers
Ihr möchtet in den Osterferien etwas erleben? Der Ev.- Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach hat eine Idee für euch! Das Abenteuer heißt „ACTIONBOUND“. Noch nie gehört? Macht nichts! Ein Actionbound ist eine digitale Erlebnistour, ähnlich wie Geocaching.

Mit Hilfe eures Smartphones gelangt ihr von Station zu Station und könnt so mit der ganzen Familie die Wunder der Schöpfung neu erleben. Unterwegs gibt es spannende Geschichten, Rätsel und jede Menge Zeit in der Natur.

Neugierig? Dann auf nach Bad Salzungen, Möhra oder Helmers. Dort könnt ihr während der gesamten Osterferien die Stationenwege erkunden.


Und so funktioniert´s
Um den Actionbound zu spielen, ist etwas Vorbereitung notwendig:

  1. Im App-Store des Smartphones die App „Actionbound“ herunterladen (App ist kostenlos)
  2. Wähle deine gewünschte Erlebnisroute >>> Bad Salzungen, Möhra, Helmers
  3. Start drücken und los geht's!


Empfehlung: Den Bound zu Hause herunterladen (noch nicht starten). Dann ist man unterwegs nicht auf Handynetz angewiesen.
Ihr findet den vorgeladenen Bound dann unter Menü „Bound finden/Meine Bounds/vorgeladene Bounds“.

Für Rückfragen steht Gemeindepädagogin Doreen Pehlert unter: 036848 40291 zur Verfügung.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Erlebnistour "Jugendkreuzweg" – Ortsunabhängig
Ab Palmsonntag, den 28. März, können Konfis, Jugendliche und Junggebliebene die interaktive Erlebnistour "Jugendkreuzweg" erleben.
Mit Hilfe eures Smartphones gelangt ihr von Station zu Station. Euch erwarten spannende Geschichten, Rätsel und Mit-Mach-Aktionen.
Ihr könnt die Tour entweder aktiv bei einem Sparziergang am Ort eurer Wahl oder ganz entspannt vom Sofa aus erleben.

Route:
Dauer ca. 45 Minuten, Ortsunabhängig.

Und so funktioniert´s
Um den Actionbound zu starten, ist etwas Vorbereitung notwendig:

  1. Im App-Store des Smartphones die App „Actionbound“ herunterladen (App ist kostenlos)
  2. Dem Link folgen: https://actionbound.com/bound/spiritnow
  3. Start drücken und los geht's!


Empfehlung: Den Bound zu Hause herunterladen (noch nicht starten). Dann ist man unterwegs nicht auf Handynetz angewiesen.
Ihr findet den vorgeladenen Bound dann unter Menü „Bound finden/Meine Bounds/vorgeladene Bounds“.

Für Rückfragen steht Gemeindepädagogin Doreen Pehlert unter: 036848 40291 zur Verfügung.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schnurri entdeckt Ostern
Diese Bastelaktion lädt Kinder und Eltern ein, die Passionszeit bewusst zu erleben. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind und keinen der sieben Videos von Gemeindepädagogin Ellen Schmuck verpassen (Hier geht es zu den Videos). Jeden Sonntag gibt es die Umschläge mit einer neuen Andacht und Bastelmaterial in den Gemeinden des Kirchenkreises. Wer außerdem einen Umschlag bekommen möchte, kann sich gerne bei den Kirchenältesten vor Ort melden. Bis zum 11. April können Sie Ellen Schmuck unter: ellen.schmuck@kkbasa.de die fertigen Bastelarbeiten als Foto (im Querformat) zusenden. Diese werden dann im Rhönkanal veröffentlicht.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________
GRÜNDONNERSTAG


OSTER-TOUR im Pfarramt Roßdorf-Wernshausen
In den Kirchen des Pfarramts Roßdorf-Wernshausen wird vom 1. bis 5. April 2021 die Ostergeschichte lebendig. An fünf Stationen sind Sie eingeladen die letzten Tage Jesu hautnah mitzuerleben:

  1. ERkommt – Jesus zieht in Jerusalem ein (Kirche Roßdorf)
  2. ERliebt – Jesus feiert mit seinen Jüngern und verabschiedet sich (Kirche Eckardts)
  3. ERleidet – Jesus wird ans Kreuz genagelt (Kirche Rosa)
  4. ERlebt – Jesus ist auferstanden (Kirche Helmers)
  5. ERrettet – Jesus ist für uns da (Kirche Wernshausen)

Tauchen Sie ein in das wunderbarste Ereignis unserer Geschichte!
Und begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise in die Vergangenheit!

Hinweis: Die Kirchen in Eckardts, Helmers, Rosa, Roßdorf und Wernshausen sind von Gründonnerstag bis einschließlich Ostermontag von 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet!

_____________________________________________________

Online-Audio-Andachten
Angelehnt an die Ostertour sind zudem alle herzlich eingeladen zu unseren Online-Audio-Andachten.

Jede von Ihnen steht unter einem ganz besonderen Motto und kann am entsprechenden Feiertag ab 9.00 Uhr unter www.kkbasa.de angehört werden:

  1. Palmsonntag: „Lasst die Liebe Liebe sein“
  2. Gründonnerstag: „Auf das Leben“
  3. Karfreitag: „Friday for future“
  4. Ostersonntag: „Kannste knicken“
  5. Ostermontag: „(un)sterblich verliebt“

In den jeweiligen Festtagskirchen gibt es passend zu den Online-Audio-Andachten kleine Überraschungen zum Mitnehmen. Vorbeikommen lohnt sich also!

_____________________________________________________

Ostermalerei in den Kirchegemeinden Stadtlengsfeld, Gehaus und Oechsen
Kinder und Jugendliche sind zu einer Ostermalerei-Challenge eingeladen. Über die Kar- und Ostertage können mit Kreide Osterbilder/Ostergrüße auf die Straße gemalt werden. Macht ein Foto von eurem Kunstwerk und schickt es Gemeindepädagogin Susi Heiderich unter: susann.heiderich@kkbasa.de zu.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________
KARFREITAG

Kreuzweg-to-go in Rosa
Rund um die Christuskirche Rosa wird ab Karfreitag ein „Kreuzweg-to-go“ erlebbar sein. Auf zehn Plakaten werden Gedanken und
Bilder des Leidensweges Jesu entfaltet. Der „Kreuzweg-to-go“ lebt von Impulsen und Gebeten.
Zusätzlich können kreative Mitmachelemente über einen QR-Code mit dem Handy freigeschaltet werden.
_____________________________________________________

Den Kreuzweg-to-go gibt es ab Montag, dem 29. März, auch rund um die Kirchen in Stadtlengsfeld, Oechsen und Gehaus.
_____________________________________________________

In Frankenheim kann man den Kreuzweg-to-go ab Sonntag, dem 28. März, in der Peter-undPaul-Kirche erleben.
_____________________________________________________

Auch in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers kann man ab Gründonnerstag den Kreuzweg-to-go erkunden.
_____________________________________________________

Online-Gottesdienst des Ev.-Luth. Kirchenkreises
Am Karfreitag, dem 2. April, lädt der Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach zum Online-Gottesdienst ein. Die Predigt haben der amtierende Superintendent Alfred Spekker (Frankenheim) und Pfarrer Harald Graul (Kaltensundheim) vorbereitet. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst mit Liedern aus Taizé gesungen von Gemeindepädagogin Astrid Spekker (Frankenheim), Gemeindepädagogin Heike Straube (Kaltennordheim) und Pfarrer Alfred Spekker. Die Premiere wird ab 10 Uhr auf der dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises (https://www.youtube.com) und im Rhönkanal (rhoenkanal.de) ausgestrahlt. Er steht auf Abruf in der Mediathek zur Verfügung und kann den ganzen Tag gefeiert werden.
_____________________________________________________

Online-Gottesdienst für die Gemeinden Tiefenort und Langenfeld
Zu Karfreitag wird unter www.kitie.de in diesem Jahr aus der Markuskirche in Langenfeld ein Online-Gottesdienst ausgestrahlt. Er steht unter dem Thema „Kreuzige, kreuzige ihn!“ Darin geht es um Schuld – aber auch um Vergebung. In einer außergewöhnlichen Aktion schlagen Ehrenamtliche schließlich all unsere Wut, Hass, Trauer, Resignation und vieles andere, was Menschen gerade beschäftigt, ans Kreuz.
_____________________________________________________

Stationenweg in Tiefenort
Die Radwegekirche in Tiefenort wird Karfreitag und dann täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet sein.
Dort kann man auch einen Kreuzweg mit 10 Stationen und ein Osterpanorama entdecken.
_____________________________________________________

Aktion „O:sterlich(t)“ in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers
Am Karfreitag sind die Kirchen in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers von 10.00 bis 17.00 geöffnet und laden dazu ein, dem Geheimnis von Ostern auf die Spur zu kommen. Zwischen Trauer und Hoffnung sollen hier Orte der Besinnung, der Meditation, aber auch der Freude entstehen. Auch für die Kleinen gibt es was zu entdecken. Lassen Sie sich einladen in Ihre wunderschönen Kirchen und kommen Sie sich und Ostern nah. Im Laufe der Tage wird es in allen Kirchen Orgelmusik von Kantor Matthias Theuerkauf geben. Pfarrerin Franziska Freiberg ist zeitweise für Gespräch und Andacht vor Ort.
_____________________________________________________

Abendgebet in Frankenheim
Am Karfreitag hält Pfarrer Alfred Spekker um 19 Uhr ein Abendgebet in der Peter-und-Paul-Kirche in Frankenheim.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________
OSTERNACHT

Ökumenischer Online-Gottesdienst aus der katholischen Kirche in Dermbach
Feiern Sie am 3. April um 21 Uhr mit der katholischen und evangelischen Kirchgemeinde Dermbach die Osternacht. Pfarrer Piesche und Pfarrerin Silke Glöckner entzünden gemeinsam mit Ihnen die Osterkerze. Sie können den Livestream auf dem YouTube-Kanal von Pfarrer Piesche unter www.youtube.com/c/UlrichPiesche verfolgen.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________
OSTERSONNTAG

Aktion EI(N)ER für alle im Pfarramt Roßdorf-Wernshausen
Von 10.30 Uhr – 18 Uhr können Besucher in den offenen Kirchen in Eckhardts, Helmers, Rosa, Roßdorf und Wernshausen Ostereier suchen.
_____________________________________________________

Online-Gottesdienst des Ev.-Luth. Kirchenkreises
Am Sonntag, dem 4. April, lädt der Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach zum Online-Gottesdiensten ein. Die Predigt für den Ostersonntag haben der amtierende Superintendent Alfred Spekker (Frankenheim) und Pfarrer Harald Graul (Kaltensundheim) vorbereitet. Musikalisch wird der Gottesdienst von Gemeindepädagogin Astrid Spekker (Frankenheim) begleitet. Die Premiere wird ab 10 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises ausgestrahlt. Er steht auf Abruf in der Mediathek zur Verfügung und kann den ganzen Tag gefeiert werden.
_____________________________________________________

Hausandacht zum Osterfrühstück aus dem Pfarrbereich Möhra und Ettenhausen
Von der Osterfreude kosten - im wahrsten Wortsinne: Feiern Sie ab 10.30 Uhr ihr Osterfrühstück mit einer interaktiven Osterandacht gemeinsam mit Pfarrer Mader per Zoom.

Loggen Sie sich dazu einfach am Ostersonntag mit den folgenden Zugangsdaten bei Zoom ein:

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/93908342450?pwd=SlFsU2tKQjdOaE1JOTFNa0hSL0JsUT09

Meeting-ID: 939 0834 2450
Kenncode: 840711

Die Andacht von Pfarrer Matthias Rost aus Jena finden Sie auch in der aktuellen Ausgabe der "Glaube und Heimat".
_____________________________________________________

Online-Gottesdienst für die Gemeinden Tiefenort und Langenfeld
Am Ostersonntag wird unter www.kitie.de in diesem Jahr aus der Markuskirche in Langenfeld ein Online-Gottesdienst ausgestrahlt. Die Auferstehungsfeier in Tiefenort stellt den Satz: „Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden“ in den Mittelpunkt. Umrahmt von festlicher Orgelmusik geht Pfr. Thomas Volkmann der Ostergeschichte auf den Grund, erzählt von dem leeren Grab und all den Zweifeln, die die Auferstehung auslöste. „Ostern macht klar: All das Leid, aber auch der Tod haben nicht das letzte Wort,“ bringt Pfr. Volkmann auf den Punkt. „Das lässt uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken!“
_____________________________________________________

Aktion „O:sterlich(t)“ in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers
Am Ostersonntag sind die Kirchen in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers von 10.00 bis 17.00 geöffnet und laden dazu ein, dem Geheimnis von Ostern auf die Spur zu kommen. Zwischen Trauer und Hoffnung sollen hier Orte der Besinnung, der Meditation, aber auch der Freude entstehen. Auch für die Kleinen gibt es was zu entdecken. Lassen Sie sich einladen in Ihre wunderschönen Kirchen und kommen Sie sich und Ostern nah. Im Laufe der Tage wird es in allen Kirchen Orgelmusik von Kantor Matthias Theuerkauf geben. Pfarrerin Franziska Freiberg ist zeitweise für Gespräch und Andacht vor Ort.
_____________________________________________________

Dermbacher Kirchturmmusik vom 4. bis 11. April
Die Kirchgemeinde Dermbach lädt herzlich zu kleinen österlichen Konzerten aus der evangelischen Kirche Dermbach ein. Von Ostersonntag bis zum darauffolgenden Sonntag musizieren an jedem Abend nach dem Abendläuten ab 18 Uhr Dermbacher für Dermbacher. Die Musik wird aus der Kirche nach draußen übertragen. So wird die Osterbotschaft hörbar und soll viele Menschen in dieser tristen Zeit erfreuen.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________
OSTERMONTAG

Aktion „O:sterlich(t)“ in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers
Am Ostermontag sind die Kirchen in den Gemeinden Dorndorf, Kieselbach, Frauensee und Merkers von 10.00 bis 17.00 geöffnet und laden dazu ein, dem Geheimnis von Ostern auf die Spur zu kommen. Zwischen Trauer und Hoffnung sollen hier Orte der Besinnung, der Meditation, aber auch der Freude entstehen. Auch für die Kleinen gibt es was zu entdecken. Lassen Sie sich einladen in Ihre wunderschönen Kirchen und kommen Sie sich und Ostern nah. Im Laufe der Tage wird es in allen Kirchen Orgelmusik von Kantor Matthias Theuerkauf geben. Pfarrerin Franziska Freiberg ist zeitweise für Gespräch und Andacht vor Ort.
_____________________________________________________

Dermbacher Kirchturmmusik vom 4. bis 11. April
Die Kirchgemeinde Dermbach lädt herzlich zu kleinen österlichen Konzerten aus der evangelischen Kirche Dermbach ein. Von Ostersonntag bis zum darauffolgenden Sonntag musizieren an jedem Abend nach dem Abendläuten ab 18 Uhr Dermbacher für Dermbacher. Die Musik wird aus der Kirche nach draußen übertragen. So wird die Osterbotschaft hörbar und soll viele Menschen in dieser tristen Zeit erfreuen.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Beitrag wird im Laufe der Woche stetig aktualisiert.
Bitte beachten Sie bei allen Angeboten die aktuellen Hygienemaßnahmen und tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung!