08.04.2020
Die Bibel per Hand geschrieben – das wird einmalig!

 

Das Johannesevangelium ist schon fertig. Mehrere Generationen haben daran gearbeitet – von der Konfirmandin bis hin zur Rentnerin. Toll, was schon entstanden ist!

Nun beginnen wir mit den allerersten Kapiteln der Bibel: 1. Mose.
So entsteht nach und nach ein besonderes Buch.
Daraus soll dann, wenn wir wieder miteinander Gottesdienst feiern dürfen, gelesen werden. Unsere neu gestaltete Bibel kann dann auch in der geöffneten Friedenskirche Bad Liebenstein ausliegen.

So wollen wir Zeichen setzen, füreinander da zu sein.

? Wer schreibt am 1. Mosebuch mit ? Diesmal sind es 50 Kapitel.

Damit wir die einzelnen Beiträge zu einem Buch zusammenbinden

können, ist hierbei Folgendes zu beachten:

  • den Text aus der Lutherbibel (!) gut lesbar auf weiße A4-Blätter per Hand abschreiben  (z.B. Lutherbibel 2017 unter www.die-bibel.de)
  • zusätzlich können die Blätter noch individuell gestaltet werden
  • bitte nur dann beidseitig nutzen, wenn auch wirklich nichts durchdrückt
  • …einfach loslegen und die Kapitelzahl an den Anfang setzen

und dann weiterschreiben

  • an’s Ende bitte noch den eigenen Namen und Wohnort

schreiben und bis zum 19. April im Pfarramt Bad Liebenstein

bei nebenstehender Adresse abgeben.

Damit wir die Kapitel nicht doppelt schreiben, werden sie per

doodle-Liste verteilt. Dafür bitte hier eintragen und als Teilnehmer

ergänzen:      https://doodle.com/poll/m6x2prvy4zu5rq2k

bzw. im Pfarramt erfragen (Telefon: 03 69 61-723 55).

Auf unsere individuelle neue Bibel freut sich und wünscht allen

Geduld, Kraft und Besonnenheit,

 

Ihre Pfarrerin Angelika Hundertmark