07.05.2020
Abwechslung in Corona-Zeiten

Autokino am 9. Mai in Kaltennordheim

Trotz einer schrittweisen Lockerung der Corona-Regeln hält die Covid-19-Pandemie Deutschland weiter in Atem. Familienfeiern und Kinovorstellungen fallen aus, und Gottesdienste können nur eingeschränkt stattfinden. Doch da Not bekanntlich erfinderisch macht, freut sich der Rhönkanal in Zusammenarbeit mit dem Ev.- Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen Dermbach und der Stadt Kaltennordheim, in diesen herausfordernden Zeiten ein ganz besonderes Unterhaltungsprogramm anbieten zu können – das Autokino in Kaltennordheim. Zunächst ist ein Programm für den 9. Mai geplant. Hier können bis zu 50 PKW auf dem Festplatz in der Aue Platz finden. Machen Sie ihr Auto zu ihrem eigenen Kino und empfangen Sie den Filmton in Stereo direkt über ihr Autoradio (UKW / FM) indem Sie selbst die optimale Lautstärke bestimmen.

Die Nachmittagsvorstellung für Kinder eröffnet um 16.30 Uhr Pfarrer Alfred Spekker und Gemeindepädagogin Astrid Spekker aus Frankenheim mit einer kurzen Predigt zum Familienspielfilm „Das Sams“ (freigegeben ab 0 Jahre). Zur 2. Vorstellung um 19.00 Uhr begrüßt Sie Pfarrerin Franziska Freiberg aus Dorndorf zu dem herzergreifenden Spielfilm „Edie - Für Träume ist es nie zu spät“. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.


>>>Tickets nur im Vorverkauf möglich

Um Ihnen eine willkommene Abwechslung in Zeiten von Corona zu bieten und die Betriebe vor Ort zu unterstützen – ist der Eintritt frei. Natürlich können Sie den Ausbau und den Erhalt des Projektes mit einer Spende unterstützen.

Anmeldungen zum Autokino sind nur über die E-Mail-Adresse der Stadt Kaltennordheim möglich. Es gibt keine Abendkasse. Unter info@kaltennordheim.de können sich die Besucher einen Platz sichern, indem das Autokennzeichen und der gewünschte Film bzw. die Uhrzeit genannt werden.

Die Bestätigungsmail enthält eine Eintrittskarte, die am Einlass vorgezeigt werden muss. Die Anzahl der zugelassenen Fahrzeuge auf dem Festplatz ist pro Vorstellung auf 50 begrenzt.


Damit das Autokino auch zukünftig stattfinden kann, bitten wir Sie um die Einhaltung der geltenden Sicherheitsvorgaben und die Berücksichtigung der momentan geltenden Verhaltensregeln im öffentlichen Raum:

– Pro Auto dürfen maximal 2 Personen sitzen, es sei denn, die Kunden versichern, dass es sich um im Haushalt lebende Familienangehörige handelt, z. B. eigene Kinder.
– Der Abstand zwischen den PKWs muss grundsätzlich 2 Meter betragen
– Der Kauf von Getränken und Snacks ist vor Ort unter Einhaltung der folgenden Hygieneregeln möglich:

- Bitte tragen Sie beim Verlassen Ihres Autos einen Mund- und Nasenschutz und halten Sie zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,50 m ein.
- Darüber hinaus ist ein Verlassen der Autos auf dem Gelände nicht gestattet.
- Den Anweisungen der Einweiser und Ordnungskräften ist Folge zu leisten
- Schalten Sie mit Ausnahme des Radios nicht benötigte Stromabnehmer wie z.B. die Fahrzeugbeleuchtung oder Klimaanlagen ab, um ein Entladen der Batterie zu vermeiden. Bei kälteren Temperaturen ist es ratsam eine Decke mitzubringen.
- Nach der Vorstellung bitten wir Sie den Platz geordnet aber zügig zu verlassen. Abfälle können an der Ausfahrt in den vorgesehenen Müllgefäßen entsorgt werden.
- Aus Gründen des Infektionsschutzes stehen auf dem Veranstaltungsgelände keine Toiletten zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.