20.07.2021
ABGESAGT: Konfiflotte vom 25. bis 30. Juli 2021 - Alternativprogramm

Ein großes Abenteuer sollte es werden. Die große Konfirmanden-Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer hätte eigentlich am 25. Juli in See stechen sollen. Trotz einem Jahr Vorbereitungen, viel Vorfreude und nach langem Abwegen hat das Organisations-Team die Entscheidung getroffen, die Konfiflotte schweren Herzens abzusagen und den Fragen und Risiken mit Vorsicht zu begegnen. Die Niederlande sind seit Sonntag, den 18. Juli, als Risikogebiet eingestuft. Damit verbunden ist die dringende Aufforderung von Reisen in die Niederlande abzusehen. "Als Träger der Jugendarbeit sehen wir uns in der Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder. Diese Verantwortung nehmen wir sehr Ernst und verzichten daher auf die Freizeit, so Hauptorganisatorin Franziska Freiberg." Die gezahlten Teilnehmerbeiträge werden in vollem Umfang zurückerstattet. "Wir werden im nächsten Jahr einen neuen Versuch starten", ergänzt die Pfarrerin.

IRGENDWAS GEHT IMMER…
UNSERE 24-STUNDEN-FREIZEIT OHNE MEER ABER MIT MEHRWERT


Als Trostpflaster haben sich spontan die Verantwortlichen ein Alternativ-Programm überlegt, das sich zumindest ein wenig nach Flotte anfühlt. Vom 28. Juli bis zum 29. Juli bis lädt der Ev.-Luth. Kirchenkreis zu einer 24 STUNDEN FREIZEIT ein:

WANN? 28. Juli | 16.00 | bis 29. Juli | 18.00
Wo? Gemeindehaus Wernshausen
WAS? Zelten im Wernshäuser Gemeindegarten
(Alternativ im Gemeindehaus)
Lagerfeuer, Grillen
Werwölfe, Schlag die Crew, und noch mehr
Kanutour von Walldorf nach Schwallungen
Vollverpflegung
und ein bisschen MEHR!!


DU BRAUCHST? Ein Zelt (Zelte können in begrenzter Zahl auch über uns geliehen werden)
Eine Isomatte
Einen Schlafsack
Dinge des täglichen Bedarfs
30 Euro als Unkostenbeitrag
 

Wenn du Lust hast das Konfiflotten-Team kennenzulernen und mit uns einen Abend fast wie auf dem Schiff zu erleben, dann melde dich an und sei dabei!

Rückmeldungen bitte bis zum 25. Juli an:
Franziska Freiberg
Telefon: 036963 21335
Mail: franziska.freiberg@kkbasa.de