Friedenskirche

Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1822
  • Besonderheiten: Die Kirche ist im Halbrund gebaut. Durch helle Farbgebung und naturbelassene Holzbestuhlung bietet die Kirche eine freundliche und warme Atomsphäre. Die Kirche ist das ganze Jahr geöffnet.
  • Öffnungszeiten Sommer: 9-18 Uhr
  • Öffnungszeiten Winter: 9-18 Uhr

Profil


Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). Gebetsort - Wir haben einen besonderen Gebetsort (z.B. Lichterbaum, Kapelle, Kreuzgang o.Ä.). Toilette - Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette. Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus. behindertengerecht - Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt. Höranlage - Wir haben eine induktive Höranlage Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an. Kirchenführer - Wir bieten einen gedruckten Kirchenführer.

Beschreibung


In Bad Liebenstein gibt es schon seit dem 17. Jh. eine Kirche. Am 21. September 1684 wurde in dem kleinen Ort Grumbach die Kirche eingeweiht.
Dieser Platz ist heute neben der Alten Post zu finden und dort steht heute ein Kriegsdenkmal. Die damalige Kirche war gedacht für die Orte Suerborn (Sauerbrunnen) und Grumbach. Für einen Kirchenneubau gab es zwei Gründe: Die Baufälligkeit dieser kleinen Dorfkirche und die Entwicklung der früheren beiden Dörfern zu einem Kurort nach dem Rückkauf der Herrschaft Liebenstein durch Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen.

Mehr Fotos


Friedenskirche Friedenskirche Friedenskirche